Hier bin ich richtig!

Herzlich willkommen! 

Du kannst Dich hier einbringen und findest eine Übersicht, was hier passiert und was der Dritte Ort eigentlich ist. 

Hier geht es zur IDEENWAND

An diesen Ideen tüfteln gerade mehrere Menschen, schau mal rein und bring Dich ein! 

Radebeul isst #miteinander am 8. September 2022

Wusstet Ihr, dass in Deutschland pro Sekunde 313 kg noch genießbare Lebensmittel im Müll landen?
Mit dem Projekt „Radebeul ist #miteinander“ soll diese Verschwendung erlebbar, fühlbar und genießbar gemacht werden. Wollt ihr mitmachen - kochen, helfen und dabeisein?

Meldet Euch bei Edna!

Und hier zum Rückblick: Die erste Ideenschmiede 

Über 40 Menschen aus Radebeul Ost und Umgebung haben sich getroffen, um gemeinsam an Ideen für den Stadtteil zu tüfteln. Schau Dir hier den Rückblick an.

Seid auch beim nächsten Mal dabei - der neue Termin wird noch bekannt gegeben!

Ein Dritter Ort

Es gibt das Zuhause (Erster Ort) und es gibt die Schule bzw. Arbeit (Zweiter Ort). Und es gibt Orte, die weder das eine, noch das andere sind. Dritte Orte sind öffentliche Räume, in denen man Zeit verbringen und sich wohlfühlen kann. Sie ermöglichen Menschen ein Zusammenkommen, unabhängig von ihrem Hintergrund.

Unsere Vision für Radebeul

Mit dem Projekt MitteOst des Familienzentrums Radebeul soll ein Ort der Begegnung und des Miteinanders, ein Dritter Ort in der Mittelhalle des Radebeuler Kultur-Bahnhofs entstehen.

Gemeinsam mit den Bewohner:innen der Umgebung wird ein öffentlicher Ort geschaffen, der ohne Konsumzwänge zum Verweilen einlädt, der Begegnungen ermöglicht und Angebote leicht zugänglich macht. An diesem Ort kann sich jede:r einbringen und eigene Ideen umsetzen

Dieses Projekt wird gefördert von der Deutschen Fernsehlotterie.